Annedore Manowski

Nach 50 Jahren Baden-Württemberg wanderte Annedore Manowski nach Nordfriesland aus

Das Angebot ihres Sohnes – sich für ein bis zwei Monate an der Nordsee zu erholen – klang verlockend. In Nordfriesland angekommen, wusste Annedore Manowski schnell, dass sie ihre neue Heimat gefunden hatte. Als sie dann eine kleine, bedeutungsvolle Anzeige zur Vermietung eines Hauses in den Reußenkögen an der Nordfriesischen Westküste las, war klar: Hier hat sie ihr Glück gefunden: Sie bekam den Zuschlag. Das war vor fast zehn Jahren. Heute schreibt die Nordfriesin ehrenamtlich für die Reußenköge in der Redaktion des Amtsblattes "Mittleres Nordfriesland" und bringt sich als gewählte Schiedsfrau für ein harmonisches nachbarschaftliches Zusammenleben in den Kögen ein. Außerdem kümmert sie sich als Mitglied des Künstlerischen Beirates um Kunst und Kultur in Eiderstedt.

Weiterlesen …

Zurück