Aus Nordfriesland wird "Moin Lieblingsland"

Der Kreis Nordfriesland wird zum 01.04.2018 durch ein Verwaltungsdekret offiziell in „Moin Lieblingsland“ umbenannt. „Wir Nordfriesen sind mutig und packen Dinge an! Moin Lieblingsland begeistert und stiftet Identität und viel Freude. Nordfriesland wird Moin Lieblingsland“,  so Landrat Dieter Harrsen.

Mehrheit für Moin Lieblingsland

Ein von Kreistag und Kreisverwaltung einberufenes Gremium aus Politik, Wirtschaft und Bürgervertretern hat bereits im November 2017 beschlossen, Moin Lieblingsland als neue Marke und Image-Kampagne für Nordfriesland umzusetzen.

Nordfriesland wird Moin Lieblingsland

Zur Einführung der Umbenennung werden in einem ersten Schritt alle Verwaltungspapiere des Kreises auf den neuen Namen umgestellt. Auch die Website des Kreises wurde durch eine Moin-Lieblingsland-Seite ersetzt. Demnächst werden zudem alle Ortsschilder im Kreis mit Moin Lieblingsland ausgestattet.

Eigener Nordfriesischer Feiertag am 26. April

Damit dieser historische Akt auch gebührend geehrt wird, soll der 26. April in Zukunft der erste offizielle nordfriesische Feiertag werden. Landrat Dieter Harrsen meint dazu: „Wir haben uns einen eigenen Feiertag mehr als verdient.“

Zurück